Guggul – Einsatz und Wirkung der indischen Myrrhe im Ayurveda

Guggul – Einsatz und Wirkung der indischen Myrrhe im Ayurveda

Guggul gilt in der Ayurveda-Medizin als ein wichtiges Therapiemittel. Im Ayurveda gilt das Harz als vata-, pitta- und kapha-reduzierend und gleicht die drei Doshas aus. Es kommt sowohl innerlich wie äußerlich bei den verschiedensten Beschwerden zum Einsatz. In diesem Artikel geben wir Ihnen Einblick in die Wirkung von Guggul und die Herstellung der ayurvedischen Kräuter-Gewürz-Kügelchen, der Guggulu.

Inhaltsverzeichnis:

Gewinnung von Guggul

Wirkung von Guggul

Einsatz in der Ayurvedamedizin

Äußere Behandlung: Guggul-Lepa

Innere Behandlung: Guggulu-Kügelchen

Welche Arten Guggulu gibt es?

Wann kommt welches Guggulu zum Einsatz?

So wird das Guggul-Harz gewonnen

Wie andere Harze, beispielsweise Weihrauch, wird Guggul durch Einritzen der Baumrinde des indischen Balsambaums gewonnen. Das Harz wird gesammelt und anschließend an der Luft getrocknet. Andere Namen für die harzspendende Pflanze sind Commiphora mukul, Commiphora wightii und indische Myrrhe. Das duftende Harz ist sehr eng mit der echten Myrrhe verwandt – eines der Geschenke der drei Weisen aus dem Morgenland an Weihnachten. Die meisten kennen die Geschichte, sind jedoch selbst nie in Berührung mit Myrrhe gekommen. Nun, Guggul ist ein kräftig balsamisch riechendes gelb-bräunliches Gummiharz, das in unseren Breitengraden hauptsächlich in Räuchermischungen eingesetzt wird.

Guggul, das Harz von Commiphora wightii.

Wirkung von Guggul im Ayurveda

Wörtlich übersetzt ist Guggul im Sanskrit „das Mittel, welches vor Krankheiten bewahrt“. In den klassischen ayurvedischen Lehrbüchern wird vor allem seine antiseptische, entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung beschrieben. Im Ursprungsland des Ayurveda wird es hauptsächlich bei Gelenkbeschwerden wie Rheuma, Arthrose und Arthritis verwendet. Aber auch bei Übergewicht, hohem Cholesterinspiegel, Arteriosklerose, Zysten und Abszessen greift der Ayurvedamediziner auf Grund seiner „auskratzenden“ Eigenschaften (lekhana) zu diesem gewebereinigenden Mittel.

 

Der Einsatz von Guggul in der Ayurvedamedizin

Guggul wird im Ayurveda so gut wie nie alleine, sondern stets in Verbindung mit weiteren Kräutern und Gewürzen angewendet. Man kann es entweder innerlich oder äußerlich einsetzen.

Mögliche Reaktionen und Irritationen bei innerer und äußerer Anwendung von Guggul

Es soll angemerkt werden, dass sowohl bei der äußerlichen wie auch der innerlichen Anwendung im Einzelfall Reaktionen auftauchen können. Die Umschläge können die Haut stark röten. Falls es zusätzlich zu Ausschlägen kommt, muss die Anwendung abgebrochen und die Haut mit Ghee zur Kühlung eingerieben werden.

Bei sehr starkem Pitta des Patienten kann es bei der Einnahme von Guggulu-Kügelchen zu Magenbeschwerden kommen. Selten können allergische Reaktion wie Hautausschläge auftreten. Gut zu wissen: Die Beschwerden verschwinden meist recht rasch nach Absetzen der Mittel.

 

Äußere Behandlung mit dem Guggul-Lepa

Eine hoch wirksame äußere Anwendungsmethode sind die sogenannten Guggul-Lepas (Packungen, bzw. Umschläge). In einer Studie der Berliner Charité zeigte die Anwendung von Guggul-Lepa bei der Behandlung von Kniegelenksarthrose große Erfolge. Eine Anleitung für die Herstellung eines Kräuterstempels mit Guggul und anderen Gewürzen finden Sie in unserem Blog. Zum Artikel Anleitung für eine Ayurvedische Massage mit dem Kräuterstempel.

 

Innere Behandlung – Guggulu zum Einnehmen

Bei der inneren Anwendung wird das Harz je nach Anwendungsbedarf mit unterschiedlichen Kräutern und Gewürzen zu kleinen Kugeln geformt. Diese kleinen Gewürz-Kräuterkügelchen auf Myrrhebasis heißen im Ayurveda dementsprechend Guggulu. Gut zu wissen: Das klebrige Harz macht die Zugabe von Binde- und Füllmitteln, wie sie ansonsten häufig für die Tablettenherstellung verwendet werden, überflüssig.

Herstellung und Einnahme von Guggulu

Für die Herstellung der Guggulu werden die entsprechenden Kräuter, Gewürze und Früchte sehr fein gemahlen. Die Mischung wird mit der achtfachen Menge an Wasser aufgekocht und köchelnd reduziert. Anschließend wird die Flüssigkeit gefiltert. Das dadurch gewonnene Konzentrat wird mit dem fein gemahlenen Myrrheharz verrührt und nochmals über dem Feuer reduziert, bis eine weiche Masse entsteht. Um die Masse geschmeidig zu halten, wird ihr nun noch etwas Ghee hinzugefügt. Jetzt können daraus ca. drei Milimeter große Kugeln geformt werden, die an der Luft getrocknet werden.

Ein Mörser um Guggulu zu zerkleinern

Bei der innerlichen Einnahme von Guggulu müssen die durch das Trocknen hart gewordenen Kugeln zerkaut werden, bevor man sie mit warmem Wasser einnehmen kann. Die übliche Dosis sind hierfür 2-3x täglich 3-5 Guggulu, je nach Präparat. Drei Guggulu entsprechen dabei ca. 1g.

 

Welche Guggulu zum Einnehmen gibt es?

Es gibt verschiedene Guggulu, von denen Sie einige auch bei Miraherba finden. Je nachdem, welche Kräuter, Früchte oder Gewürze in den kleinen Myrrhekügelchen enthalten sind, werden ihnen im Ayurveda verschiedene Wirkungen zugesprochen.

Triphala Guggulu – einfach und effektiv

Das bekannteste Guggulu-Präparat ist Triphala Guggulu, eine Mischung aus den drei Myrobalanenfrüchten Amalaki, Haritaki und Bhibitaki, sowie langem Pfeffer. Diese wird zum Formen der Guggulu mit Ghee und Myrrheharz vermischt. Hier überwiegt die auskratzende reinigende Wirkung, gleichzeitig gilt es als Rasayana, also stärkendes Aufbaumittel. Hier erfahren Sie mehr über die Bedeutung von Rasayanas im Ayurveda.

Yogaraja Guggulu – macht ganz warm innendrin

In Yogaraja Guggulu finden sich hauptsächlich Agni-anregende und Ama-austreibende Kräuter und Gewürze. Das bedeutet also, dass sie nach Ayurveda das Verdauungsfeuer anregen und Stoffwechselschlacken austreiben. Das sind beispielsweise Triphala, Galgant, Ajowain, schwarzer und langer Pfeffer, sowie Ingwer, Cardamom, Zimt und so weiter. Als Einzelgewürze werden Zimt und Galgant dementsprechend bei Appetitlosigkeit oder Völlegefühl empfohlen, Ingwer zur Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen und Cardamom bei Verdauungsproblemen. Yogaraja bedeutet wörtlich übersetzt etwa „König des Yoga“. Ob man davon seine Asanas länger halten kann ist uns nicht bekannt, aber jedenfalls unterstützt es uns bei der Beweglichkeit, auch im Bauch.

Eine bewegliche Dame macht das Tauben-Asana am Strand

 

Kanchanara Guggulu – mit vielen schönen Blüten

Der namengebende Inhaltsstoff von Kanchanara Guggulu ist der Orchideenbaum Bauhinia variegata. Seine wunderschöne Blüte ist auch auf der Flagge von Hong Kong abgebildet, aber das nur am Rande. Weitere wichtige Bestandteile sind Triphala, die im Ayurveda so bedeutende Mischung aus Amla, Haritaki und Bibhitaki, sowie Ingwer und Zimt. Im Detail unterscheiden sich die erhältlichen Kanchanara Guggulu Mischungen So enthalten Kanchanara Guggulu von Ajapa Teile von Crateva religiosa. Amla Natur setzt bei seiner Kanchanara-Mischung stattdessen auf Crateva nurvala. Beide stammen aus der Familie der Kaperngewächse. Im Ayurveda wird Kanchanara Guggulu entsprechend als mudra-la bezeichnet, also wassertreibend.

Gokshuradee Guggulu mit Erdstachelnuss

Die Erdstachelnuss Gokshura (Tribulus terrestris) gibt dem Gokshuradee Guggulu seinen Namen. Östliche und westliche Medizin sind sich über die wassertreibende Wirkung der Erdstachelnuss weitgehend einig. Im Ayurveda gilt Gokshura außerdem als Vata-reduzierend. Zwar gilt die Einnahme von Gokshura laut WHO als unbedenklich, sicherheitshalber wird jedoch empfohlen, während Schwangerschaft und Stillzeit auf die Einnahme von Erdstachelnuss-Präparaten zu verzichten. Gokshuradee Guggulu enthält außerdem die ama-reduzierende und agni-anregende Mischung Trikatu aus langem Pfeffer, schwarzem Pfeffer und Ingwer.

Chandraprabha Guggulu - Mondlicht in der Kugel

Der Name Chandraprabha bedeutet zu Deutsch etwa „Mond-Licht“. Seine Bestandteile wirken reinigend auf die Körperkanäle (Srotas) und werden dementsprechend als lekana (auskratzend) beschrieben. Chandraprabha Guggulu enthält daher viele verdauungsfördernde, harntreibende und zusammenziehende Gewürze und Pflanzen wie Zimt, Cardamom, Dill, Ingwer, Kampfer und so weiter. Weitere Bestandteile wie Coscinium fenestratum oder Kampfer haben entgiftende und entzündungshemmende Wirkung.

Kaishora Guggulu – einfach immer gut

Kaishora bedeutet so viel wie Jugend – Kaishora Gugglu ist das Lieblingsmittel meines Ayurveda-Professors in Indien. Seine Anwendungsempfehlung für diese Mischung war „all, all“ – hilft immer, schadet nie. Enthalten sind unter anderem Amla, schwarzbraune und grüne Myrobalane, die gemeinsam die ayurvedische Mischung Triphala bilden. Kaishora wird vor allem für das rakta-dhatu, eine der sieben Gewebeschichten nach Ayurveda, eingesetzt. Es ist Pitta- und Vata-reduzierend und durch den enthaltenen Ingwer und die Pfefferarten agni-anregend.

Ingwer, eine wichtige Zutat in vielen Guggulu

 

Wann kommt welches Guggulu zum Einsatz?

Wir verzichten mit Absicht darauf, die genauen Heilwirkungen und Einsatzbereiche der einzelnen Guggulu-Mischungen anzugeben. Dadurch möchten wir Selbstversuchen und Experimenten ohne fachkundige Beratung vorbeugen. Bitte sprechen Sie eine Einnahme von Guggulu unbedingt mit Ihrem Ayurveda-Mediziner ab. Vor jeder Einnahme ayurvedischer Mittel ist es unbedingt notwendig, eine eingehende ayurvedische Diagnose zu erstellen. Während der Einnahme ist eine begleitende Ordnungstherapie ratsam. Damit einher geht vor allem die Beseitigung der Krankheitsauslöser und gegebenenfalls eine Ernährungsumstellung.

 

Sollten Sie weitere Fragen zu Guggulu im Ayurveda haben, stellen Sie sie in den Kommentaren! Ich wünsche Ihnen eine gesunde und wunderbare Zeit

– Ihre Sabine Deutscher.

Autorin: *Sabine Deutscher* ist studierte Ayurvedamedizinerin, Heilpraktikerin und Naturkostladenbesitzerin der beinahe ersten Stunde (seit 1981). Sie ist nicht nur erfahrene Medizinerin und Geschäftsführerin, sondern auch begeisterte Yogini, Motorradfahrerin, Kräuterweiblein und politische Aktivistin.

 


Creative Commons Lizenzvertrag
Guggul – Einsatz und Wirkung der indischen Myrrhe im Ayurveda von Miraherba ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Fotos: Wikimedia Commons (Vinayaraj - Own work, CC BY-SA 3.0), pexels, pixabay.

85 Kommentare

    • Avatar
      Khashabi
      Apr 6, 2017

      Sehr geehrte Frau Deutscher Ich habe seit sehr langer Zeit 2 Erkrankungen unter der ich sehr leide Schilddrüsenunterfunktion "Haschimoto" und habe auch Myome an der Gebärmutter und sehr sehr starke Blutungen jeden Monat . Ich habe gelesen das eine Kombination an kanchanara guggulu/ triphala/ashvagandha und shatavari dagegen helfen soll ! Meine Frage kann ich diese Kräuter so wie tagesdosis beschrieben einnehmen oder muss ich da was beachten ? Auf eine Rückmeldung ihrer seit wäre ich sehr dankbar P.s muss ich dann mein Schilddrüsen Hormone Tabletten L- Thyroxin mit dem Wert 60 die ich Gegenwärtig nehme einstellen !

      • Avatar
        sabine deutscher
        Jun 19, 2017

        hallo sorry, leider ist uns die Anfrage durch gerutscht, daher kommt sie jetzt mit etwas Verspätung. Ein Hashimoto und auch die Myome können sehr gut mit Kanchanara guggulu und Ashvagandha behandelt werden. Shatavari dagegen ist kontra indiziert, da es Gewebe aufbauend wirkt und gerade bei Myomen nicht genommen werden darf. Triphala ist im Kanchanara bereits enthalten. Zusätzlich kann noch SHilajit eingesetzt werden, was sehr gut reinigend wirkt. Bei einem Hashimoto sollen die Blutwerte regelmäßig kontrolliert werden, dann kann auch die Hormongabe angepasst werden. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      verena
      Feb 8, 2018

      sehr geehrte frau deutscher, ic weiß nicht, ob sie das buch "the prime" (wie neu geboren durch modernes ayurveda, von kullert chaudhary) kennen. die Ärztin beschreibt darin ein programm zur entgiftung und veränderung der biochemie. u.a. nimmt man dabei brahmi, triphala und aswhagandha ein. in der dritten phase kommt dann guggulu dazu. nun gibt es hier so viele verschiedene guggulu-mischungen. können sie mir hier eine sichere form empfehlen? danke.

      • Avatar
        Sabine Deutscher
        Aug 17, 2018

        hallo ich würde Ihnen das Triphala guggulu von Ajapa empfehlen, das finden Sie in unserem shop Miraherba lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Sabine Deutscher
      Feb 16, 2018

      liebe Verena danke für Ihre Anfrage. Nein, das genannte Buch kenne ich nicht. Guggulu wird in der Ayurveda-Medizin hauptsächlich bei entzündlichen Erkrankungen eingesetzt. Von den von uns angebotenen Guggulu-Mischungen ist das Triphala-Guggulu zur Reinigung und Entgiftung empfehlenswert. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Rudy
      Feb 20, 2018

      Hallo Frau Deutscher, ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem reinen Guggul Produkt zum entgiften. Ich habe keine Beschwerden und nehme Triphala bereits separat. Ich habe nun im Netz ein Produkt von Himalaya Herbal Healthcare gefunden in dem Guggul überkritischer CO2 Extrakt (6% Guggulsteron, 7,2mg) 120mg, Guggul Extrakt 390mg, Guggul Pulver (Stiel) 210mg enthalten ist. Ist das eine Zusammensetzung die unbedenklich ist oder würden sie bei der Mischung bedenken ankündigen? Vielen Dank für Ihre Erfahrung

      • Avatar
        Sabine Deutscher
        Mär 17, 2018

        hallo, vielen Dank für die Anfrage. Die Himalaya Healthcare Produkte haben eine sehr gute Qualität, sind aber in Deutschland zum großen Teil nicht für den Verkauf zugelassen. Das bedeutet bei Bestellungen im Internet / amazon, dass diese sehr oft aus Ländern außerhalb der EU geliefert werden und dann vom Zoll konfisziert werden. Die Zusammensetzung ist aus ayurvedischer Sicht unbedenklich, doch die deutsche Gesetzgebung hat für viele Kräuter aus Indien andere Richtwerte vorgesehen, dies ist der Grund warum sie hier nicht gehandelt werden dürfen. Wir bieten in unserem shop Guggulu der Fa. Nimi an, welches eine sehr gute und überprüfte Qualität hat, ebenso das Triphala Guggulu von Ajapa. Lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Hana
      Apr 27, 2018

      Hallo Frau Deutscher.... Ich habe letzte Woche eine Bauchspiegelung gehabt , da ich immer starke unterleibschmerzen habe. Es wurden zysten (Blut und Wasserzysten) bei mir entfernt und eine stark ausgeprägte Endometriose festgestellt. Meine Frage wäre gibt es irgend etwas an Tablettenform oder Sirup was ich nehmen könnte aus der Ayurveda. Ich hatte mal das Bai 13 genommen. Dies hat die schmerzen etwas gestillt. Was hilft bei Endometriose?? Gibt es da was?

    • Avatar
      Sabine Deutscher
      Mai 12, 2018

      Liebe Hana danke für die Anfrage. In der Ayurveda-Medizin setzt man bei solchen Beschwerden häufig Kanchanara Guggulu ein. Das darin enthaltene Myrrheharz wirkt schmerzstillend. der Wirkstoff von Bai 13 ist Ashoka, das ist eine blutstillende Pflanze. das würde ich nur bei akuten starken Blutungen einsetzen, also nicht zum Dauergebrauch. Lieben Gruß Sabine Deutscher

      • Avatar
        Hana
        Nov 2, 2018

        Hallo Frau Deutscher Danke für Ihre Antwort.. Ich habe mir das Bai 24 und Bai 39 gekauft. Ist dies richtig dan bei Endometriose? Leider habe ich bereits mehrere Antibabypillen ausprobiert, jedoch vertrage ich keine davon. Ich habe eine Kinosiologie Untersuchung gemacht, wobei der Arzt festgestellt hat, das ich eine unverträglichkeit gegen Gestage habe. Dies erklärt auch weshalb ich keine Pillen vertrage. Aus diesem Grund möchte ich es mit dem Bai 24 und 39 versuchen. In der Hoffnung das es hilft, und meine schmerzen erträglicher werden..

    • Avatar
      Stefanie
      Jul 9, 2018

      LIebe Frau Deutscher, ich habe einen Verwachsungsbauch (St. n Ileus 2x) und leide unter sehr grossen Eileiterzysten, whs. auch Myom. Was würden Sie mir aus Ayurvedischer Sicht hier empfehlen? Welches Guggulu wäre hier angebracht oder wären auch andere Heilkräuter sinnvoll? Eine Operation kommt für mich nicht mehr in Frage, das macht die Sache nur noch schlimmer. Mit herzlichem Dank Stefanie

      • Avatar
        Sabine Deutscher
        Aug 17, 2018

        liebe Stefanie - hier empfehle ich Kanchanara guggulu 5-5-5 - etwas zerkauen und mit warmem Wasser runter spülen. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Klaus
      Aug 15, 2018

      Werte Frau Deutscher Wissen Sie um eine Möglichkeit eine bereits 5fach vergrößerte Prostata ayurvedisch zu behandeln? Die Urologen wissen nur um Operation bzw. weglasern Für eine Anwort wäre ich Ihnen zutiefst verbunden Habe jetzt am 17.d.Monats einen Termin bei einem ayurved. Arzt Dr.Kessler in Berlin, Forschungsprojekt Immanuellkrankenhaus Danke für Ihre Aufmerksamkeit PS: In meinem Fall war keine Tomor/ bzw. Krebs anzeichen lt. MRT zu erkennen

      • Avatar
        Sabine Deutscher
        Aug 17, 2018

        lieber Klaus hier würde ich Kanchanara guggulu 5-5-5 zusammen mit Shilajit Kapseln 1-o-1 empfehlen. zusätzlich noch kleinblütiges Weideröschen als Tee tgl 1 l. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Marianne Tessendorf
      Aug 23, 2018

      Sehr geehrte Frau Deutscher, meine Cholesterinwerte sind viel zu hoch (Gesamt 400) LDL 270, HDL 62. Mir wurde Kaishore Guggulu PZN 12462409 empfohlen. Leider bekomme ich das Präparat nicht zur Zeit. Statine vertrage ich nicht. Haben Sie eine Idee, was ich machen kann? Ich würde mich über einen Vorschlag sehr freuen. Mit freundlichem Gruß Marianne Tessendorf

      • Avatar
        Sabine
        Sep 20, 2018

        Hallo danke für Ihre mail. ich empfehle in diesem Fall Triphala guggulu und Shilajit. Zudem eine Kapha reduzierende Ernährung . Lieben Gruss und alles Gute Sabine

    • Avatar
      Marita
      Sep 6, 2018

      Leider habe ich nach der dritten Guggulu Lepa -Behandlung eine sehr schlimme allergische Reaktion bekommen, zum ersten Mal in meinem Leben überhaupt. Wie kommt es zu dieser heftigen Hautiritation?

      • Avatar
        Sabine
        Sep 20, 2018

        Hallo dass es bei sehr empfindlicher Haut zu einer solchen Reaktion kommen kann liegt an der stark Pitta erhöhenden und damit Vata reduzierenden Wirkung der Myrrhe. nach einigen Einreibungen mit Ghee sollte dies verschwinden. Lieben Gruss und alles Gute Sabine

    • Avatar
      Alexandra
      Okt 9, 2018

      Hallo liebe Frau Deutsche, welche Guggulu würden Sie bei Arthritis empfehlen? Beste Grüße Alexandra

      • Avatar
        Sabine Deutscher
        Okt 27, 2018

        liebe Alexandra danke für Deine Anfrage. In diesem Fall empfehle ich meinen Patienten Yogaraja guggulu. Zusätzlich macht es Sinn die Gelenke mit einem vatareduzierenden Öl zu massieren, z. Bsp. Narayana tailam oder Lakshadi lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Astrid Genschmer
      Okt 23, 2018

      Sehr geehrte Frau Deutscher. Vor 4 Jahren haben wir in Sri Lanka einen Kräutergarten besucht und ayurveda Medizin gegen neurodermitis gekauft. Auf der Flasche stand nur Vata, Pitta,Kapha. Es schmeckte wie underberg ohne Alkohol, hatte leicht verdauungsfördernde Wirkung und hat die Neurodermitis bei meinem Mann und bei meinem Sohn wirkungsvoll bekämpft. Leider ist der Transport und der Zoll aus Sri Lanka ein riesiges Problem. Haben Sie ein Präparat, dass Sie mir empfehlen können?

      • Avatar
        Sabine Deutscher
        Okt 27, 2018

        liebe Frau Genschmer danke für Ihre mail. Hier könnte ich mir vorstellen, dass es sich um Dashamoolaristham gehandelt hat. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus 10 verschiedenen Wurzeln die in einem Gärungsprozess gebracht werden, daher auch der leichte Unterberg Geschmack. Zugefügter Alkohol ist hier nicht enthalten, durch die Gärung entwickelt sich allerdings ein gewisser %Satz, der aber vom Körper ohne weiteres akzeptiert wird. Die Wirkung ist ausgleichend auf alle Doshas, also V P und Kapha, reinigend und damit auch gut bei Hautthemen. Wir haben dieses Getränk von Ajapa oder Cosmoveda im Programm. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Sabine Diop
      Dez 28, 2018

      Hallo, Frau Deutscher, Ich habe zu hohe Cholesterin werte,und soll lipidsenker nehmen. Ich habe viel recherchiert und gelesen das Ghee als Fett in diesem Fall nicht verwendet werden darf. Guggulus sind auf Ghee -Basis. Welchrs produkt empfehlen Sie mir? Vielen Dank für Ohre Mühe. Lb.Gruss

      • Avatar
        Sabine Deutscher
        Jan 9, 2019

        Liebe Frau Diop wir arbeiten im Ayurveda sehr viel mit Ghee und es gibt aus Indien gute Untersuchungen der Wirkung von Ghee auf den Organismus und die Auswirkung auf den Cholesterinspiegel. Selbst in hoher Dosis erhöht Ghee diesen nicht. in den Guggulus ist Ghee nur in kleiner Menge enthalten, also ist eine negative Auswirkung nicht zu erwarten. Falls Sie allerdings ganz darauf verzichten möchten empfehle ich Ihnen Triphala Kapseln, die sind ohne Ghee und zusätzlich Guggulu Kapseln zu nehmen. alles Gute für Sie und lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Maria
      Jan 26, 2019

      Hallo Frau Deutscher. Ich leide unter Zystennieren Darmdivertikeln hohem Cholesterinwert Lymphödem Gichtanfällen und Übergewicht. Welches gugulllu empfehlen sie mir?

      • Avatar
        Sabine Deutscher
        Feb 5, 2019

        liebe Maria hier würde ich Ihnen die Chandraprabha guggulu empfehlen. Sinnvoll sind für den Anfang 3x5 für eine Woche, danach 2x5. Etwas zerkauen und mit warmem Wasser runter spülen. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Popovic Liliana
      Mär 18, 2019

      Sehr geehrte Frau Deutsch! Ich habe erhöhte Blutdruck (160)mit eine sklerosierte Arterie Carotis Externa, und suche eine Alternative f. Blutdruck senkende Medikamente. Meine Cholesterin Werte sind in Ordnung. Hat Sudha Guggul eine Wirkung auf meine Arteriosklerose und den Hochdruck? Darf das gleichzeitig mit Circosan genommen werden? Danke für die Antwort

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Apr 25, 2020

        liebe Frau Popovic danke für Ihre mail. Sie können entweder Suddha, also reines guggulu nehmen oder die Mischung Chandraprapha guggulu. Letzteres ist vor allem bei Hypertonie sinnvoll in Kombination mit Abana. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Martina
      Apr 5, 2019

      Hallo Frau Deutsch, ich weiß schon, dass für Myome Kanchanara sehr gut ist aber da ich Reizdarmsyndrom habe, habe ich immer irgendwie Angst etwas zu nehmen... was denken Sie? Übrigens ich nehme schon Triphala im Pulverform als Tee und hilft sehr bei Darm. Ich hatte schon Shatavari genommen, was mir bei HPV und Hitzewallungen sehr geholfen hat, habe aber jetzt wegen Myome abgesetzt (Myome ist Gott sei Dank ziemlich klein (0,7x1cm). Ernährung habe ich schon umgestellt. Dürfte ich Kanchanara doch nehmen? Vielen lieben Dank!

    • Avatar
      Doreen Scholz
      Jun 17, 2019

      Hallo Frau Deutscher, ich habe drei Kinder, welche alle drei eine Milcheiweißallergie haben. Wir waren vor längerer Zeit bei einer TCM Ärztin, welche dies getestet hat. Sie sagte damals, sie wären sehr verschleimt und auch der Darm wäre entzündet. Gibt es für Kinder ein, zwei Mittel zum Einnehmen, welches den Schleim rausbringt, entgiftend wirkt und möglichst den Darm regeneriert. Auch hat mein mittlerer Sohn immer wieder mal unterschwellige Ängste, welche nicht erklärbar sind. ( Ich habe gelesen, dass das auch an dem Darmmilieu liegen kann.) Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Lieben Dank und viele Grüße von Doreen

    • Avatar
      Sabine
      Jul 2, 2019

      liebe Doreen danke für die Anfrage. Es ist natürlich zuerst einmal zu klären wie sich die Unverträglichkeit genau äußert, denn eine Verschleimung alleine ist noch kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit sondern nur auf ein erhöhtes Kapha im Körper. Eine Entzündung des Darmes wäre wiederum eine Pitta Erhöhung. Beides sollte von einem erfahrenen Ayurveda Mediziner oder einem Internisten abgeklärt werden. Da ich Ihre Kinder nicht kenne, auch das Alter nicht, fällt es mir schwer hier eine zuverlässige Aussage zu treffen. Selbstverständlich ist der Darm und die Gesundheit der inneren Verdauungsorgane und die Stabilität des agnis sehr wichtig für viele Funktionen im Körper, doch würde ich hier nicht ins "Blaue" hinein therapieren sondern sehr gezielt vorgehen. Je nachdem wie alt Ihre Kinder sind können Sie auf jeden Fall täglich 1 Tl Chyavanprash geben und Ihr Essen mit Ghee zubereiten. Das stärkt das agnis, wirkt Aufbauend und reinigt die srotas / Transportkanäle. lieben Gruß Sabine

    • Avatar
      Pippa Recl
      Jul 28, 2019

      liebe Frau Deutscher, ich habe starke Arthritis/Arthrose, Addisonerkr. Osteoporose mit ständ. Brüchen. zugeführtes Calcium wird als Steine in der NIere abgelagert, starke Schleimbildung in der Lunge. Wäre über einige Empfehlungen sehr dankbar. Lb. Gr. Pippa

      • Avatar
        Sabine
        Jan 4, 2020

        liebe Pippa hier ist zuerst Stärkung gefragt. tgl 1 Tl Brennnesselamen, Braunhirse und Sango-Koralle stärken Knochen und Gewebe. Balaristham tgl 2 EL kräftigt ebenfalls. Yogaraja guggulu 3x5 beo starker Arthrose und zusätzlich Einreibungen mit Mahanarayana tailam. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Silvia
      Aug 10, 2019

      Liebe Frau Deutscher. Ich mache gerade eine Entgiftung. Insbesondere mein Darm war lange nicht beachtet worden. Seit der Geburt meines Sohnes vor 30 Jahren leide ich an Hämorrhoiden. Nun haben sie sich zurück gebildet. Aber leider ist die Schleimhaut etwas ausgesackt und will sich nur bedingt zurück ziehen. Ich nehme Triphala, Ashwaganda, Brahmi und Guggul. Gibt es noch etwas, das mir hilft, damit die Schleimhaut im Anusbereich sich zurück bildet? Herzlichen Dank im Voraus. Silvia

      • Avatar
        Sabine
        Jan 4, 2020

        liebe Silvia hier handelt es sich um eine Schwäche des Bindegewebes. Dieses stärken Sie am besten mit der täglichen Aufnahme von Brennnesselsamen (1TL ins Müsli), Braunhirse und Sango-Korallenpulver. Auch Sitzbäder mit Zinnkraut und Schafgarbe leisten hier Abhilfe. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Kathrin Kuhn
      Sep 23, 2019

      Sehr geehrte Frau Deutscher, meine Ostheopatin hat mir Yogaraja Guggulu Kapseln zur Arthrosebehandlung empfohlen. Wenn ich Ihre Seiten lese, bin ich mir nicht sicher, ob dies das richtige Präparat dafür ist. Können Sie mir etwas empfehlen? Danke und freundliche Grüße, K. Kuhn!

      • Avatar
        Sabine
        Jan 4, 2020

        liebe Frau Kuhn das Yogaraja guggulu ist auf jeden Fall das richtige Präparat. Es ist eben nur ein Teil eines Gesamtbehandlungskonzeptes. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Sabine Diop
      Nov 13, 2019

      Hallo, Frau Deutscher, Ich nehme seit einiger Zeit Triphala Tabletten wegen meiner Colesterinwerte. Ich habe gelesen das das zu gewichtsverlust führen kann, was ich nicht anstrebe. Ist diese Info richtig? Sonst nehme ich eigentlich triphala guggulu. Mfg.s.Diop

      • Avatar
        Sabine
        Jan 4, 2020

        liebe Frau Diop solange Sie sich ausgewogen ernähren wird sich am Gewicht nicht unbedingt etwas verändern. Triphala ist ausreichen, das Guggulu ist dann sinnvoll wenn zusätzlich Entzündungsherde im Körper sind. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Brigitte Lorenz
      Nov 20, 2019

      Hallo Frau Deutscher, mir wurde empfohlen Thriphalla Guggulu zur Blutverdünnung einzusetzen.. ist es auch bei langfristiger Einnahme hilfreich und unbedenklich? Und wo kann ich es beziehen? Vielen Dank und freundliche Grüße, B. Lorenz

      • Avatar
        Sabine
        Jan 4, 2020

        liebe Frau Lorenz Triphala guggulu können Sie auch über längere Zeit unbedenklich nehmen. Hier würde ich Ihnen das Triphaladee von Ajapa empfehlen, das Sie in unserem online-shop erwerben können. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Heidi Wassmer
      Dez 21, 2019

      Hallo Frau Deutscher, ich habe rheumatoide Arthritis, essentielle Thrombozythämie,PaVK und bin auf starke Schulmedizin angewiesen. Was könnte mir helfen aus Ihrer Sicht? Liebe Grüße Heidi Wassmer

    • Avatar
      Sabine
      Jan 4, 2020

      liebe Frau Wassmer hier ist es sicher sinnvoll eine erfahrene/n Ayurvedamediziner/in zu konsultieren. Hilfreich sind Yogaraja bzw. Triphala guggulu. Einreibungen mit Mahanarayana thailam bzw. Guggulu lepa Umschläge. Aus der Tibetischen Medizin das Padma28, möglichst die Mischung aus der Schweiz. Alles Gute Sabine Deutscher

    • Avatar
      Nele
      Jan 10, 2020

      Ich habe nirgendwo sonst besseren Infos gefunden! Der Artikel hat mir sehr geholfen. Danke für das Mitteilen

    • Avatar
      G. Kossl
      Jan 13, 2020

      Hallo Frau Deutscher, was empfehlen Sie bei Hautproblemen mit sehr dünner, trockener, und zu Verhornungsstörungen und Pigmentflecken neigender Haut - vielen Dank.

      • Avatar
        Sabine
        Feb 8, 2020

        hallo - für die Haut empfehlen wir die Kaisora guggulu. Zudem eignen sich die Hautpflegeprodukte / Ureasalbe von Bioturm hervorragend bei Verhornung. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Martina Pirner
      Jan 25, 2020

      Hallo Frau Deutscher, welches Guggul in welcher Menge empfehlen sie bei einer chronischen Überlastung der Sehnen und Bänder der Füße und was kann ich noch unterstützend unternehmen, dass die Beschwerden gelindert werden? Gruß, Martina Pirner

      • Avatar
        Sabine
        Feb 8, 2020

        hallo - hier würde ich das Yogaraja guggulu anraten. Zusätzlich auf jeden Fall noch warmes Narayana tailam zum tgl einölen. Lieben Gruß Sabine Deutscher

      • Avatar
        Sabine und Benjamin Deutscher
        Feb 8, 2020

        hallo - hier würde ich das Yogaraja guggulu empfehlen und zusätzliches Ölen mit handwarmem Narayana tailam. lieben Gruß Sabine

    • Avatar
      Daniela
      Feb 15, 2020

      Hallo Frau Deutscher, ich leide unter einem Lipödem und leider geht auch Übergewicht damit einher, das durch die Krankheit sehr schwierig in den Griff zu bekommen ist. Ist guggul da vielleicht das Mittel was mir helfen könnte? Wenn ja, welches? Triphala, brami und ashwaghanda nehme ich bereits. Vielen Dank

      • Avatar
        Sabine
        Feb 29, 2020

        liebe Daniela bei einem Lipödem sind vor allem lymphflussanregende Kräuter und Rezepturen angesagt. Hier empfehle ich meinen Patienten Vanida von Holisan, Punarnavaritham von Cosmoveda und Mumijo von Nimi. Trockenbürsten, Massage mit dem Garshanhandschuh und Wechselduschen regen die Durchblutung und den Stoffwechsel von außen an. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Andrea Peukert
      Feb 21, 2020

      Hallo ich habe Hashimoto Thyreoiditis und immer Entzündungen in den Gelenken.Eine Umwandlungsstörung von T4 in T3. Welches Guggulu wäre denn das Richtige für mich.Ich nehme auch Ashwaganda und Triphala...Vielen Dank schon mal

      • Avatar
        Sabine
        Feb 29, 2020

        liebe Frau Peukert hier ist Yogarajaguggulu die richtige Wahl - hier ist Triphala bereits enthalten. Ashwagandha gerne auch als Rasayanamus. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Nikola
      Feb 23, 2020

      Liebe Frau Deutscher, ich habe seit über 20 Jahren Hashimoto, bin nun in der postmenopause und habe Wassereinlagerungen und zunehmenden Gelenkschmerzen (Hände, Füße, Ellbogen), was gerade beim Yoga unangenehm ist. Trotz morgendlicher Antriebsschwäche, bin ich eher ein Vata Typ Brauche viel Essen, um Energie zu gewinnen. Welches Guggulu würden sie empfehlen? Yogarama guggulu wegen der Gelenkschmerzen oder Kanchanara wegen der Schilddrüse? An Ashwanghanda habe ich auch gedacht. oder gibt es ein anders Kombi Produkt? Herzliche Grüße und Vielen Dank im Voraus

      • Avatar
        Sabine und Benjamin Deutscher
        Feb 29, 2020

        liebe Nikola - empfehlenswert ist das Ashvagandha Rasayana Mus, tgl 2 Tl. als Guggulu das Yogaraja 2x5 tgl. Gute Erfahrungen haben wir mit MA 600 von Maharishi gemacht um die Antriebsschwäche zu eliminieren. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Burgi Zimmermann
      Feb 25, 2020

      Mein Arthrose Finger wird versteift. Welches Guggulumittel kann nach der Op die üblichen schmerz und entzündungshemmenden Medikakamente ersetzen? Gut wäre auch eine positive Wirkung auf die Knochenheilung.. Welches Guggulumittel sollte ich in Zukunft dauerhaft gegen meine Fingergelenksarthrose (alle Finger) nehmen.

      • Avatar
        Sabine
        Feb 29, 2020

        liebe Frau Zimmermann hier können Sie Yogaraja guggulu nehmen 2x 5 tgl. Gerne auch die Finger regelmäßig mit Mahanarajana tailam massieren. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Corinna Leva-Aiuto
      Mär 7, 2020

      Namaste Ich habe jetzt nach den Wechseljahren leichte Problem mit meinem Gewicht. Ich habe ca. 7 kg zugenommen und es fällt mir schwer, dieses Gewicht wieder zu verlieren. Murderess ist mein Schilddrüsen-wert ( TSH - 4.47 ) leicht erhöht. Ich habe mich nie wirklich intensiv mit der Ayurveda Lehre beschäftigt, bin aber zutiefst davon überzeugt, dass sie hilft. Habe schon einmal eine Kur mit Ashwagandha gemacht über 4 Monate. Was allerdings nicht wirklich eine Verbesserung der Schilddrüse bewirkte. Da ich keine chemischen Substanzen zu mir nehmen möchte, hoffe ich das sie mir eine Empfehlung aussprechen können, um meine Gewichts- und Schilddrüsen Geschichte wieder in die Balance zu bringen. Ich danke ihnen schon mal vorab. Es grüßt sie aus dem Ruhrgebiet Corinna Leva-Aiuto .

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Apr 25, 2020

        hallo - erste Empfehlung wäre Kanchanara guggulu 5-0-5 und Shilajit 1-0-1 lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Margarete
      Mär 11, 2020

      Liebe Frau Deutscher, ich nehme aktuell bereits Ashwagandha und Triphala ein, mache Abhjanga und komme leider bei meinen Beschwerden noch nicht weiter. Ich habe Psoriasis, Vitiligo, Uterusmyom und Hashimoto Thyreoiditis und würde mich sehr freuen, wenn Sie weiterführende Ideen hätten! Herzlichen Dank!

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Apr 25, 2020

        hallo - das sind natürlich einige Baustellen, hier wäre eine gute ayurvedische Konsultation angebracht. Empfehlen würde ich Ihnen auf jeden Fall Kanchanara guggulu 5 morgens im Wechsel mit Kaisora guggulu 5 Abends. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Christina
      Apr 1, 2020

      Liebe Frau Deutscher Da ich im Anfangs Stadion von * Psoarsis-Arthritis bin * Diabetes-Kandidat bin mit * Übergewicht und leicht erhöhten * Blutdruck habe, sowie * Tendenz zu Fettleber, wollte ich um Ihre Meinung anfragen, was Sie mir aus der Ayurveda-Lehre empfehlen können. Hatte schon gute Resultate mit Guggulu trifala. Vielen Dank im voraus und liebe Grüsse aus der Schweiz Christina

    • Avatar
      Christina
      Apr 1, 2020

      Anhang zum vorhergehenden Post... Ich nehme keine Pharma-Medikamente.

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Apr 25, 2020

        hallo Triphala guggulu ist auf jeden Fall die richtige Wahl. Hier ist aber zusätzlich noch eine Umstellung der Ernährung sinnvoll, Kapha reduzierende Ernährung. Kaisora guggulu und Livomap wären zudem sinnvoll. Lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Karl - Heinz Baumann
      Apr 6, 2020

      Hallo Frau Deutscher, ich nehme Guggul gegen meine Kniearthrose und für meine Bronchen ein, da ich gelesen habe, Guggul würde aus der Lunge alte Krankheiten auskratzen. Stimmt das? Viele Grüße Karl-Heinz Baumann

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Apr 25, 2020

        hallo danke für Ihre Anfrage. Guggulu ist reinigend, doch wenn es um ein Mittel geht, das wir in der Ayurvedamedizin als auskratzend, lekhana, bezeichnen empfehle ich Mumjio - Shilajit. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Jana
      Apr 19, 2020

      Liebe Frau Deutscher. Ich bin mit dem EBV-Virus infiziert, trage es seit Jahrzenten mit mir und es ist bis heute bei mir aktiv, was meine Blutwerte bezeugen: Epstein Bar (Vca)-IgM mehr als 160; EBNA1-IGg 386; Epstein Bar(Vca)-IgG 74. Zudem habe ich niedrigen Blutdruck und Hashimoto. Gibt es ein homöopathisches Heilmittel gegen EBV ? Vielen Dank.

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Apr 25, 2020

        liebe Jana, danke für die mail. was den EBV angeht, damit sind 90% aller Menschen in D infiziert, das bedeutet, die Durchseuchung ist durch - das was man sich gerade auch bei Covid wünscht. Dass die Werte immer noch hoch sind muss nicht unbedingt bedeuten, dass es ein akutes Problem ist. Sinnvoll sind bei allen viralen Geschehen bittere Kräuter und die Stärkung der Lebertätigkeit. Also Tee Nr 7, Livomap oder Mariendistel. lieben Gruß und alles Gute Sabine Deutscher

    • Avatar
      sylvia dietl
      Mai 3, 2020

      Liebe Frau Deutscher, bei mir wurde Arthrose Grad 4 in den Knien festgestellt. Zudem zwei 6 cm große Bakerzysten in den Kniekehlen und ein Gelenkerguss. Könnten Sie mir eine Empfehlung geben? Herzlichen Dank und liebe Grüße

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Mai 15, 2020

        liebe Frau Dietl danke für Ihre mail. die Bakerzyste und der Gelenkerguss sind natürlich Folgen der Arthrose und der ständigen Reizung der Umgebung im Kniegelenk. Hier gilt es zum einen das Knie gut mit Öl zu versorgen, Einreibungen mit Narayana tailam 1-2x tgl, Umschläge mit guggulu - siehe Anwendung guggulu lepa - und zusätzlich Yogaraja guggulu 3x5 tgl innerlich. Eine vatareduzierende Ernährung / regelmäßig und warm ist hilfreich. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Heike Stein
      Mai 9, 2020

      Hallo Frau Deutscher, ich möchte Guggulu für mein Lipödem nehmen. Da ich gleichzeitig Betablocker in Form von Augentropfen wegen Glaukom nehme meine Frage an Sie ob sich das verträgt da Blutdruckschwankungen die Schädigung des Sehnervs begünstigen. Besten Dank für Ihre Antwort.

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Mai 15, 2020

        liebe Frau Stein danke für Ihre mail. Das Lipödem benötigt nicht unbedingt ein Guggulu Präparat. Hier empfehle Ihnen stattdessen, Triphala 1-0-1 und Vanida 1-0-1, zusätzlich tgl 2 EL Punarnavaristham lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Lisa
      Mai 9, 2020

      Liebe Frau Deutscher, ich habe endimitriose. Eine Zyste am Eierstock und endzündliche Verwachsungen der Gebärmutterschleimhaut bis ins Bauchfell wurden operativ entfernt, mit der „Therapie“ mittels Gestagen bin ich langfristig aber unzufrieden. Ich habe an Chandraprabha Guggulu gedacht, was empfehlen sie mir? Sollte ich die Pille ggf zunächst absetzen? Vata und Pitta sind bei mir tendenziell erhöht. Ich freu mich sehr über eine Empfehlung, vielen Dank für Ihre Arbeit! Liebe Grüße, Lisa

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Mai 15, 2020

        liebe Lisa danke für Ihre mail. das passende guggulu wäre Kanchanara guggulu tgl 3x5. Die hormonelle Therapie mit Gestagen stellt hier den Gegenpart zum tendenziell erhöhten Östrogen dar, wobei es fraglich ist ob dies alleine die Ursache der Endometriose ist. So liegt ein Absetzen der Pille in Ihrer Verantwortung und Ihrem eigenen "Bauchgefühl". lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Ina
      Mai 12, 2020

      Hallo Fr. Deutscher, was können Sie mir empfehlen um Entzündungen, bedingt durch Morbus Bechterew, Morbus Crohn und Psoriasis, einigermaßen in den Griff zu bekommen? Schon einmal vielen Dank im Vorraus für Ihre Antwort. Liebe Grüße, Ina

      • Avatar
        sabine Deutscher
        Mai 15, 2020

        liebe Ina danke für Ihre mail. Das sind natürlich einige "Baustellen" die von unterschiedlichen dosa Entgleisungen ausgelöst werden. Als geeignetes guggulu empfehle ich Ihnen Kaisora guggulu 3x5 tgl. Des weiteren ist eine Konsultation bei einem erfahrenen Ayurveda-Mediziner/in sinnvoll, denn hier reicht Medikation alleine nicht aus. Eine Pancha-Karma Reinigung, regelmäßige Massagen mit Narayana tailam und eine entsprechende Ernährungsumstellung sind hier unbedingt notwendig. lieben Gruß Sabine Deutscher

    • Avatar
      Yvonne
      Mai 16, 2020

      Sehr geehrte Frau Deutscher, ich bin 40 Jahre alt und leide an einer Schilddrüsenunterfunktion und nehme deshalb seit vielen Jahren L-Thyrox 125. Nach der Schulmedizin verkümmert meine Schilddrüse und wird bald gar nichts mehr produzieren. Des Weiteren habe ich leicht erhöhten Blutdruck, der auch mal sehr schnell richtig in die Höhe schießt. Meist bei emotionalen Stress. Ich hab gerade mit Triphala Guggulu begonnen. Können Sie mir etwas für die Regulierung des Blutdrucks und zur Unterstützung der Schilddrüse empfehlen? Vielen Dank für Ihre Antwort. Viele Grüße Yvonne

    • Avatar
      Julia
      Mai 19, 2020

      Liebe Frau Deutscher, haben Sie Tipps generell bei unerfülltem Kinderwunsch? Da wuerde ich mich riesig freuen! Ganz herzlichen Dank an Sie!

    • Avatar
      Anna
      Jun 2, 2020

      Liebe Frau Deutscher, mein Sohn 27 Jahre wurde mit Rosazea diagnostiziert. Seine Hautärztin meinte er soll mal Kurkuma, Gerstengras und Hagebutte einnehmen. zusammen mit einer Antibiotischen Creme Gibt es in der Ayurveda geeignete Mittel um die Haut zu unterstützen und zu therapieren?

    • Avatar
      Lilac
      Jun 14, 2020

      Hallo, hätte eine Frage an Sie,habe nach der Schwangerschaft 30 kg zugenommen (seit 7 Jahren hartnäckig ), habe dirch Zufall ihr Bericht gelesen, welches guggulu wurden sie mir empfehlen um abzunehmen, sonst habe ich nur leicht erhohten Blutdruck wegen dem Gewicht, ansonsten keine anderen Erkrankungen. DANKE

    • Avatar
      Sabine Heider
      Jun 15, 2020

      Liebe Frau Deutscher, ich habe Hashimoto und mein Gewicht geht trotz gesunder Lebensweise, Yoga und Sport immer mehr nach oben. Zur Zeit nehme ich triphala morgens 2 Tabletten. Was würden sie mir noch empfehlen für die Schilddrüse? /Guggulu, Kanchanara oder auch Yogavaja Kaishora? vielen Dank für Ihre Hilfe. Mit besten Grüßen Sabine

    • Avatar
      Astrid Abler
      Jun 15, 2020

      Hallo Frau Deutscher,ich habe ca 35 Jahre Psoriasis und inzwischen 4Jahre Psoriasis Arthritis.Hauptsächlich an den Zehen und Fingergelenken.Die Psoriasis am Kopf und etwas an den Ellenbogen.Was würden Sie mir aus dem ayurvedischen empfehlen.?.....bei der Ernährung bin ich grad am umstellen....vielen dank und liebe Grüsse

    • Avatar
      ANJA ALDINGER
      Jun 16, 2020

      Liebe Frau Deutscher, mit sehr großem Interesse habe ich Ihre Ausführung zu Guggulu gelesen. Ich habe Lipödeme und Lymphödeme (Endstadium 3) und dadurch auch Übergewicht. Das Recherchieren über Jahrzehnte brachte mich u.a. auch zu der Erkenntnis, dass die Ödeme auch eine Form von „Entzündungen“ haben und dass alle Stellen am Körper die kalt sind somit auch nicht durchblutet sind und ich an diesen Stellen somit auch nicht abnehmen kann. Ich habe immer nur an meinem Busen abgenommen und der ist nun auch so gut wie „weg“. Durch das Lesen dieses Harzes dachte ich mir, dass das einen Versuch wert sei. Welche Guggulus kann ich miteinander kombiniert einnehmen? Kanchanara Chandraprabha Kaishora Gokshuradee Yogaraja Triphala Ich trinke viel stilles basisches Wasser jedoch behält mein Körper sehr gerne das Wasser und lagert es ein anstatt es loszulassen. Ich suche daher die Lösung zum entgiften ausschwemmen und Entzündungen zu stoppen. Ich habe auch eine große Hitze in mir. Die drei Doshas würde ich gerne auf diesem Wege gleich mit ausgleichen wollen. Ich danke Ihnen fürs Lesen und freue mich über eine Rückmeldung von Ihnen. NAMASTE ANJA ALDINGER

Nachricht schreiben